MiBa1.jpg

MIGROS BANK

Menschlich seit immer.

Egal, ob es um eine Hypothek, einen Geschäftskredit, eine Anlagelösung oder die persönliche Finanzplanung geht – viele sind immer etwas gehemmt, sich mit ihren Themen und Problemen an eine Bank zu wenden. Die Migros Bank macht damit Schluss: Sie hat Kundinnen und Kunden nach ihren ungeschönten und ehrlichen Fragen sowie Gedanken zu Finanzen und Leben gefragt und diese genauso in die Kommunikation gepackt.

 

Eine Universalbank kann sich heute nicht mehr allein über ihre Produkte differenzieren. Die Migros Bank setzt deshalb neu auf ihre ursprünglichste Kompetenz: den zwischenmenschlichen Kontakt.

Menschlich seit immer.

So lautet der neue Kampagnenclaim, der die Brücke zur neuen Positionierung schlägt. Er gibt vor, wie die Migros Bank künftig auf allen Ebenen kommuniziert: einfach, ehrlich und aus dem Leben heraus. Ziel der Kampagne ist es, die Menschen an unterschiedlichsten Punkten in ihrem Leben abzuholen. Dazu stellt sie Fragen, die aus dem Alltag der Leute kommen – und zwar wortwörtlich: In Umfragen und Pretest wurden die Fragen ermittelt, die die Menschen in diesen unterschiedlichen Lebensphasen beschäftigen. Einen Schritt weiter gehen die Filme: Hier wird hörbar, was zwar viele Leute denken, aber nie auszusprechen wagen. Das schafft Wiedererkennung. Und das nötige Vertrauen, um sich mit seinem Anliegen an die Migros Bank zu wenden.

Erste Antworten auf die Fragen der Kampagne liefern die Kundenberaterinnen und Kundenberater der Migros Bank auf der Website und mit von Wirz konzipierten Content Formaten auf den sozialen Kanälen.

Team Migros Bank, Wirz und externe Partner: 

Gwendy Walbert (Leiterin Marketing), Oliver Estermann (Leiter Unternehmens- & Marketing-Kommunikation), Laura Steinmann (Spezialistin Marketing-Kommunikation), Simone Ita (Spezialistin Marketing-Kommunikation), Michel Binder (Spezialist Marketing-Kommunikation).

Marcus Josty, Yannick Schaller, Najla Becirovic, Tony Faria, Nicole Vizcardo, Kap Tuti (Kreation); Cosima Lang, Francesca Kleinstück, Hannah Mey (Storyline); Erasmo Palomba, Magdalena Zbiec, Nadia Kilchhofer (Agency Producing); Simone Jehle, Fabienne Belci, Janna Löhr (Beratung); Kathrin Jesse (Strategie); Yussef Serrat, Oliver Fäs, Elena Braun (Medienrealisation)

MYGOSH (Filmproduktion): Bondi: Rafael Lopez Saubidet & Andres Salmoyraghi (Regie); Jan Mettler (Director of Photography); Lamar Hawkins, Natali Sussman, Ilonka Galliard (Executive Producers); Philippa von Wittgenstein (Line Producer); David Lopez (Edit); Xavier Santolaya (Colorist); Jingle Jungle (Vertonung); Yves Bachmann (Fotograf); Visualeyes International (Foto Agent); Südlich-t (Post-Production).

MiBa2.jpg